Zeichen

»Unter Standart wird eine Methode zur Herstellung von Informationsprodukten verstanden, wobei Herstellungsverfahren in den Bereich des Beschreibbaren rücken und so Verfahren technisch festgelegt werden können. Sowohl die Methode, als auch das Produkt seiner realen und seiner vorstellungshaften Existenz wird als Standart bezeichnet. (…) Allgemein kann gesagt werden, dass jedes visuell-existenzielle Phänomen, wenn es vollständig percipiert worden ist, ein Standart ist. Somit werden auch einmal die konventionalisierten Bilder wie Standarts behandelt werden können. Die Perceptionsgeschwindigkeiten liegen hier in der Vielfalt illusionistischer Details.«

A.R. Penck, 1970/71

»Meine facts hole ich mir aus Büchern. Sachen über Zerstäuber, den Blues, Methyl-
alkohol, Gänse im ägyptischen Stil. Ich beziehe meine Anregungen aus Büchern.
Was mir gefällt, erscheint in meinen Bildern. Ich übernehme nicht die Verantwortung
für meine facts. Sie existieren ohne mich.«

Jean-Michel Basquiat, 1986

Foto: Tobias Roch, Hagen Bildrechte: VG Bild Kunst, Bonn 2014 Bildrechte: Calder Foundation New York / Foto Stiftung Lehmbruck Museum Bildrechte: gemeinfrei, Foto: Peter Hinschläger

Zu Sammlung hinzufügen…

×
×
×