Pia Stadtbäumer

The English version will be available soon. We kindly ask for your understanding.

Selected Literature

Stankowski 06: Ausst-Kat. hg. v. U. Gauss u. Stankowski-Stiftung, Ostfildern-Ruit 2006

Stankowski – Photos. Unbekannte Bilder aus den 30er Jahren: Ausst.-Kat. hg. v. d. Stankowski-Stiftung, Ostfildern-Ruit 2003

Stankowski, A.: Gucken: ein Kinderbuch, Friedberg 1998

Stankowski, A.: Konstruktion und Intuition. 40 Varianten, Stuttgart 1997

Anton Stankowski. Frei und Angewandt: 1925 — 1995: Ausst.-Kat. hg. v. St. v. Wiese, Berlin 1996

Anton Stankowski, Malerei 1927 — 1991: Ausst.-Kat. Galerie der Stadt Stuttgart, hg. v. J.-K. Schmidt, Stuttgart 1991

Stankowski, Anton: Form Finden, Stuttgart 1991

Anton Stankowski, Aspekte des Gesamtwerks, Retrospektive Anton Stankowski: Ausst.-Kat. Orangerie Kassel-Karlsaue, hg. v. V. Rattemeyer, Kassel 1986

 

Foto: Tobias Roch, Hagen Bildrechte: gemeinfrei, Foto: Peter Hinschläger Bildrechte: VG Bild Kunst, Bonn 2014 Bildrechte: Calder Foundation New York / Foto Stiftung Lehmbruck Museum

Zu Sammlung hinzufügen…

×
×
×

Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 gibt die museumsplattform nrw einen umfassenden Einblick in die Sammlungen und Aktivitäten ausgewählter NRW-Museen – und regt damit zugleich auch ein neues Publikum zum Museumsbesuch an. Monatlich 13.000 Besucher*innen belegen das Interesse an diesem einzigartigen Instrument zum interaktiven und kommunikativen Umgang mit Kunst im Netz.

Ein intensiv gepflegter und konstant ausgebauter Newsbereich mit Hinweisen zu Ausstellungen und Veranstaltungen oder Features aus der Kunstszene NRWs gehört ebenfalls dazu. 2013 erhielt die bereits seit zehn Jahren aktive Online-Plattform den bedeutenden Grimme Online Award.

Für den Ausbau dieses Online-Angebots sind wir auf den dauerhaften Beteiligungswillen der Museen angewiesen. Auch wenn die aktive Ausgestaltung derzeit nicht erfolgen kann, laden wir Sie doch herzlich ein, unser breites Angebot zum interaktiven und kreativen Umgang mit der Bildenden Kunst und ihren vielfältigen Formen medialer Vermittlung spielerisch zu erkunden.

Ihr NRW KULTURsekretariat